Sonnen­blumen

Infos und Tipps

Wissen

Wissenswertes über Sonnenblumen

Die Sonnenblume (Helianthus annuus) ist eine beliebte Schnittblume und eignet sich auch als Sichtschutz an Zäunen und vor Mauern. Sie gehört zur Familie der Korbblütler und ist eine einjährige kultivierte Pflanze mit einer Wuchshöhe von bis zu 3 Metern.

Der botanische Gattungsname Helianthus, leitet sich von den griechischen Wörtern helios für „Sonne“ und anthos für „Blume“ ab.

Am weitesten verbreitet ist die Sonnenblume in Nordamerika. Dort gibt es ca. 67 verschiedene Arten. Die Blütenkörbe haben einen Durchmesser von 10 bis 40 Zentimetern und die Wurzeln reichen bis zu 2 Meter tief in die Erde. Die gelben Zungenblüten haben eine Länge von 6 bis 10 Zentimetern.

Ihr maximales Wachstum entfaltet die Sonnenblume bei 20 Grad Celsius. Sie liebt kräftigen, nahrhaften Boden mit ausreichend Feuchtigkeit. Die Aussaat erfolgt für gewöhnlich zwischen April und Juni und die Blütezeit reicht von Juli bis Oktober.

Wissenswertes über die Sonnenblume

Anzucht

Sonnenblumen vorziehen

Alternativ zur Aussaat im Freiland, können Sie die Sonnenblume auch vorziehen. Wie Sie dabei am besten vorgehen, zeige ich Ihnen in einem kurzen Video.

Für die Anzucht benötigt werden ein Blumentopf, Pflanzenerde, kaltes Wasser und das Saatgut. Die Keimdauer beträgt bei 15 Grad Celsius etwa 7 bis 14 Tage.

Aussaat

Im Freien aussähen

Die Samen können sowohl in Reihen als auch in Horsten mit einem Abstand von jeweils 30 Zentimetern ausgesäht werden. Dabei sollten sie von 2 Zentimetern Erde bedeckt sein.

Zum Schutz vor Vogelfraß eignen sich ein Insektenschutznetz oder ein Verfrühungsvlies. Es empfiehlt sich, rechtzeitig nachzudüngen und bei Trockenheit die Keimlinge zu bewässern.

Eine wiederholte Aussaat von April bis Juni im Abstand von 2 Wochen garantiert einen ständigen Blütengenuss bis zum Frost.

Sonnenblumen im Freien aussähen

Blüte

Gelber Diskus

Sonnenblume mit Blütenkorb und Zungenblüten

Die Knospen der Sonnenblume richten sich fast immer nach dem Stand der Sonne aus. Es drehen sich jedoch nur die Knopsen und die Blätter in Richtung Sonne, aber nicht die Fruchtstände. Die meisten Köpfe blühender Sonnenblumen zeigen in Richtung des Sonnenaufgangs.

Die Blütezeit reicht in der Regel von Juli bis Oktober.

Kontakt

Schreiben Sie mir

Mein Name ist Oliver Grosse.
Ich bin Mediengestalter und Hobby Sonnenblumen Züchter aus München.

Besuchen Sie meinen Blog und lesen Sie dort aktuelle Beiträge zu kreativen Themen.

Gerne können Sie mir auch über das Formular eine E-Mail mit Ihren Fragen, Wünschen und Anregungen schicken.